Immer mehr Tourismusangebote setzen auf Erlebnisse mit Wildtieren. Insbesondere wenn Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und mit dem nötigen Abstand und Respekt beobachtet werden, hat der Tourismus das Potenzial, einen wichtigen Beitrag zum Tier- und Artenschutz zu leisten. Tier- und Naturschutzorganisationen beobachten jedoch mit großer Sorge, dass Fang und Zurschaustellung von Tieren in Gefangenschaft erhebliches Leid verursachen und Wildtierbestände gefährden. Mehrere Tierschutzorganisationen haben gemeinsam ein Positionspagier zu diesem Thema veröffentlicht.

https://www.prowildlife.de/wp-content/uploads/2018/06/Positionspapier_Wildtier_Tourismus.pdf