(Unsere Hühner werden verwöhnt, auch weil sie uns mit ihrem Verhalten verwöhnen. Es ist eine tägliche Freude, sich mit ihnen zu beschäftigen.)

Als Kind hatte ich auf unserem Hof Zwerghühner.

Seit August 2017 haben wir nun wieder Hühner, Schwedische Blumenhühner. Eine vor Jahren vom Aussterben bedrohte Rasse. 1 Hahn und 3 Hennen,  2 Hennen werden bei Gelegenheit noch dazu kommen.


August 2017

Kauf eines Hühnerstalls, 4 Hennen, 1 Hahn

Juni 2018

Nach dem ersten erfolgreichen Jahr mit unseren Hühnern wurde im Juni 18 ein weiterer Hühnerstall über ebay erstanden. Meine Frau will vergrößern ...

Juni 18


Eine weiße Henne gluckt. 11 Eier, durchaus auch von der anderen Henne dazugelegt. Jetzt schlüpft täglich ein Küken.

Abenteuer Kükenaufzucht

Anfang Juni, eine Henne gluckt, will ihre Eier nicht mehr hergeben. Was nun? Nach langen Diskussionen lassen wir uns auf das Abenteuer ein. Völlig unerfahren, kaufen wir zur Sicherheit erst einmal einen Brutautomaten. Kompliziert ... Temperatur auf Zehntelgrade genau einstellen und einhalten, Luftfeuchtigkeit ähnlich, alles auf deutsch-chinesisch ...

Wir wollen alles erst einmal der Natur überlassen. Wird schon gut gehen.

Die Eltern


Das erste Küken schlüpft
Fürsorglich begleitet die Mutter die ersten Gehversuche des Kükens. Vieles macht sie vor, das Küken beginnt so zu fressen und zu trinken.
Die Umwelt wird erkundet, bevor es wieder unter die wärmenden Daunen der Mutter schlüpft, zu ihren 10 noch ungeborenen Geschwistern.

wird fortgesetzt ...

Der Hahn hat seine Hennen immer im Auge und sie gehorchen ihm aufs Wort. Dafür ist er selbstlos und verteilt die besten Happen an seine Fans.

Im Sommer befinden sich die Hühner im Garten. Sie haben ein fahrbares Hühnerhaus, in dem sie sich von Beginn an sehr wohl fühlen. Nachts werden sie im Haus eingeschlossen und sind sicher. Wenn niemand am Tag da ist, bleiben sie in ihrem Gehege mardersicher. Sonst haben sie großen Auslauf.

Ein Teil des Gartens ist durch einen Elektrozaun geschützt, einerseits, damit unsere Hunde nicht in Versuchung kommen, andererseits haben wir aber auch Raubzeug, sei es Marder, Fuchs, Habicht oder Eule. Gegen die Angreifer aus der Luft schützt ein Vogelschutznetz.

Es bereitet viel Freude, den Hühnern bei ihrem interessanten Verhalten zuzusehen.

Unsere Hühner überwintern in einem Folientunnel, der im Sommer unsere Tomaten und Gurken usw. erzeugt. Dort sind sie vor Regen, Schnee und Wind geschützt. Manchmal werden sie in den Garten entlassen. Je nach Witterung und Zeit. Außerdem sind unsere Hühner amtlich gemeldet. Während der durchaus jährlich wiederkehrenden Vogelgrippe besteht manchmal Aufstallungspflicht. So sind wir auf der sicheren Seite. Es gibt aber zahllose andere Möglichkeiten.

Ein Ei liegt am Zaun (gekocht). Wem gehört es denn nun. Man könnte meinen, es wird gerade ausdiskutiert

Smilla (Labrador) mag Hühner und Eier. Diese Hühner darf sie nicht. Das hat sie begriffen. Aber das Ei ...

Trotzdem gibt es noch einen fragenden Blick zu uns. Das hat sie ja in der Hundeschule gelernt.

Die Angelegenheit ist entschieden.


Solche und ähnliche Geschichten kann man mit seinen Hühner täglich erleben. Natur pur, entspannend. Und Eier fallen auch noch ab.

Wir haben uns ausführlich vorher informiert. Dann haben wir eine für uns ideale Kombination ausgesucht. Die ist sicher bei jedem anders.

Unsere Hühner bekommen neben normalen im Baumarkt, Landhandel oder Tierhandel erhältlichen Hühnerkörnerfutter und Muschelkalk auch

  • Apfel
  • Banane
  • Haferflocken in Joghurt eingeweicht, auch gern mit Rosmarien
  • Gemüsesuppe
  • Kakis
  • Paprika
  • Hagebutten
  • Sonnenblumenkerne
  • Getreidekeimsprossen
  • verschiedene Salate
  • Brotreste
  • Kohl, der kleingeschnitten werden sollte
  • Ingwerwasser, im Trinkwasser auch etwas Obstessig
  • ...

(Man sieht, unsere Hühner sind Familienangehörige, die meiner Frau aus der Hand fressen und dabei Bettelgeräusche machen. Es funktioniert. Vieles rettet meine Frau im Einzelhandel vor der Mülltonne.

Wenn galluse als Frühaufsteher manchmal in der Nachmittagssonne eindöst, vielleicht von einer besseren Welt träumt, meist jedoch von denen, die sie verhindern, bleibt er nicht lange allein. Selten muss er hinterher sein Shirt wechseln.


Hier kann man sich auch informieren:


  • https://bauernhahn.de/

    Glückliche Hühner – eine PROVIEH-Kampagne

     „Wer glückliche Hühner will, muss sich selbst darum kümmern.“ Doch was heißt „sich zu kümmern“? Soll jetzt jeder wieder selbst Hühner halten? Sicher wäre das spannend - sogar in Hamburg und Manhattan werden wieder Hühner gehalten. Aber mit Rücksicht auf die Hühner, die Nachbarn, den Platz und den Geldbeutel sollte „sich zu kümmern“ natürlich im Rahmen des Möglichen bleiben.

  • „Sich kümmern“ kann zu Beispiel einfach heißen, sich zu informieren. Viele Menschen ändern ihr Verhalten, wenn sie erst einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen konnten. Dabei hilft PROVIEH Ihnen gerne.
  • „Sich kümmern“ heißt auch, Produkte aus artgerechter Hühnerhaltung wertzuschätzen. Glückliche Hühner sind kostbare Hühner – und das in jeder Hinsicht, denn ihre artgerechte Haltung bedarf sehr viel mehr Hege und Pflege. PROVIEH will diese Wertschätzung fördern.
  • „Sich kümmern“ kann aber selbstverständlich auch bedeuten, wieder selbst Hühner zu halten. Etliche Menschen tun das schon und sind begeistert. Mit dieser neuen Kampagne will PROVIEH diese Begeisterung schüren und möglichst ansteckend machen. Unser Ziel ist:

„Give me five“ – vier Hennen und ein Bauernhahn in jeden Garten.

Wir dürfen die Hühner nicht länger der Industrie überlassen. Wir wollen sie als Bauernhähne und Bürgerhennen zurück auf die Höfe und in die Gärten holen. Wie das geht und wo es schon gelebt wird, will PROVIEH zeigen und verbreiten.

Sich kümmern kann so einfach sein. Machen Sie mit! Melden Sie sich an und unterstützen Sie die PROVIEH-Kampagne „Bauernhahn statt Turbohuhn“.

Bauanleitung Hühnerstall

https://www.pinterest.de/pin/360921357618627459/?lp=true

Wir haben inzwischen mehrere Bücher über Hühnerhaltung gelesen. Weihnachten gab es noch ein Buch über "Gesunde Hühnerernährung". Seitdem arbeitet der Thermomix für das Hühnerfutter. Hühner können ebenso wie Hunde Frau süchtig machen. Fühlte man sich früher als Mann manchmal gegenüber den Kindern zurückgesetzt, ist man es heute wohl, wenn Hunde oder Hühner in der Familie sind. ... Aber ... ist die Frau glücklich, geht es auch dem Mann gut ...