Am 07.03.2018 wurde galluse von der Mitgliederversammlung einstimmig in den Vorstand des Landesverbands Eulen-Schutz in Schleswig-Holstein e.V. gewählt. Er ist dort mit Unterstützung der schleswig-holsteinischen Landesregierung für das Artenhilfsprogramm Uhu zuständig.

Galluse sieht seine Aufgabe auch darin, soviel Wissenwertes wie möglich rund um den Uhu zu sammeln, ordnen und der Allgemeinheit zugänglich zu machen.

Sollten Sie dazu beitragen können, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit dem Uhu. Viel gelesen, einiges selbst erlebt.

Viele Erperten haben Grundlagenforschung betrieben, viele Beobachter haben Daten zusammen getragen.

galluse: Uhu von Selk

Es liegt in der Natur eines jedes Lebewesens, dass es sich in seinen Gewohnheiten dem Lebensraum anpasst. Deshalb sind allgemein getroffene Aussagen immer mit Fehlern behaftet.


Beringung von Uhus zwecks Monitoring

Der kleine Uhu vom Kalkberg in Bad Segeberg war ebenso überrascht wie seine beiden Geschwister. Sie bekamen ungebetenen Besuch.

Zuerst mussten die Junguhus gefunden werden. Sie hatten ihre künstlich angelegte Nisthilfe bereits verlassen.

Auch Junguhus sind durchaus wehrhaft.

Der Uhu wird wie seine beiden Geschwister beringt.

Ein Edelstahlstreifen wird um den Uhufuß zu einem Ring geformt. Keine leichte Arbeit.


Links:




https://www.ageulen.de/doku.php?id=euleninfos:eulenarten:uhu

gut verständlich, informativ, schöne Bilder

http://www.brodowski-fotografie.de/beobachtungen/uhu.html

gut verständlich, informativ, schöne Bilder

http://www.eulenwelt.de/europ_uhu.htm

gut verständlich, informativ, schöne Bilder

http://www.vogelwarte.ch/de/voegel/voegel-der-schweiz/uhu

informativ, wissenschaftlich, viele Daten





https://www.bistum-hildesheim.de/dom-uhus/

Uhu nistet im Hildesheimer Dom